Zum Adventskalender

Fake Volleyball

Heute wollen wir uns mal etwas sportlich betätigen.

Aber wir tun nur so, als ob wir sportlich sind. Dieses Spiel eignet sich für Gruppen ab 10  bis zu etwa 30 Personen. Es kann unterschiedlich lang gespielt werden. Und es eignet sich als ein Namensspiel, um diese zu verfestigen.

Was du brauchst, ist lediglich ein Seil oder Tape, um ein Spielfeld zu legen. Die Gruppe wird geteilt. Es gelten dieselben Spielregeln wie im echten Volleyball. Eine Person macht einen Aufschlag und schickt den Ball zur anderen Mannschaft. Dann muss innerhalb des Feldes, der Ball von drei Personen aufgenommen werden und zurück in die andere Mannschaft gebracht werden. Es ist dringend notwendig, dass die 3x eingehalten werden. Wenn es weniger oder mehr „Berührungen“ gibt, dann bekommt die andere Mannschaft den Punkt.

Soweit die Spielregel. Jetzt ist es aber so, dass wir ohne Ball spielen und immer den Namen rufen müssen, der dran kommt. Mit Volleyballbewegungen kommt das Ganze dann auch in Fahrt. 

Um die Spieldynamik noch zu erhöhen, können nun auch parallel zu Namen, ein Säckchen eingebracht werden, Tücher, die fliegen…. aber immer mit dem Hinweis: 3x im eigenen Feld.

Viel Spaß euch!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.