Zum Adventskalender

Vielharmonie

Heute machen wir Musik…. Dabei ist die 

 falsche Schreibweise bezeichnend für das Orchester, um das es in diesem Spiel geht. Alle Teilnehmer ahmen stumm verschiedene Musikinstrumente nach. Ein zuvor ausgewählter Dirigent bestimmt das Stück und gibt den Takt an. Zuerst spielt das gesamte Orchester, dann – auf ein Zeichen des Dirigenten – einzelne, die Solisten auf ihren Instrumenten. Je mehr Mimik und Gestik drin ist, desto lustiger wird es.

Zum Schluss ertönen auf Veranlassung des Dirigenten alle Instrumente laut. Dabei versucht jeder Musiker sein Instrument nach besten Kräften nachzuahmen.

Eine weitere Variante: Ein besonderer Ohrenschmaus erartet das Publikum. Wir stellen mehrere Orchestergruppen zusammen. Die zusammengestellte Gruppe, die zu vorher festgelegter Diktion bestimmte Buchstaben sprechen, hauchen oder singen werden über den Dirigenten geleitet.  Er leitet das Ganze und macht mit seinem Orchester zuvor Handzeichen für laut/leise und schnell/langsam ab.

Anregung:

Gruppe A singt a, o, u (weit und klingend), Gruppe B singt di, di, di (gehaucht), Gruppe C singt z, z, z (zischend), Gruppe D singt iii, uuu (lang gezogen, gedehnt)

Das Zusammenspiel der Gruppe ergibt eine moderne Komposition.

Viel Spaß euch beim Ausprobieren 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.