Zum Adventskalender

Geschichte geschrieben

Vor 150 Jahren wurde Alexandra David-Néel geboren.

Ihr Geburtstag jährt sich heute zum 150. Mal. David-Néel war eine französische Orientalistin und Reiseschriftstellerin, die Indien, China und Zentralasien bereiste, als vermutlich erste westliche Frau 1924 die verbotene Stadt Lhasa in Tibet betrat und in der Heimat als „Frau auf dem Dach der Welt“ bekannt wurde.

Aber warum gebe ich dir nun diese Geschichte mit. Ich möchte dich heute einladen über deinen Geburtstag nachzudenken. Warum feierst du ihn? Wo schreibst du deine Geschichte? Weil du als Mensch wichtig bist, einzigartig und sicher genial in dem was du tust. Du schreibst deine eigene Geschichte. Eine Geschichte, die dir niemand nimmt. Manche Menschen werden dann eben hervorgehoben, weil sie das erste Mal etwas machten, was andere nicht taten. Dennoch vergiß nie, dass du genauso hervorgehoben werden kannst. Weil dich gibt es nur einmal auf dieser Welt und schreibst deine einmalige Geschichte. Gott Lob, dass es dich gibt;-)

Warum wir eigentlich Geburtstag feiern erklärt ein Philosoph folgendermaßen: „…Jahrhundertelang spielte der Geburtstag keine besondere Rolle, dann wurde er zum Spektakel und Pflichttermin. Ein Philosoph erklärt, warum wir uns einmal im Jahr selbst feiern. „Zum Geburtstag“, so sagt es der Philosoph und Medienwissenschaftler Stefan Heidenreich, „feiern wir die Idee vom modernen Menschen. Anders als die übrigen Feste im Kalender hebt dieser Tag das Individuum aus der Masse seiner Mitmenschen heraus. Dass man die bloße Existenz jeder x-beliebigen Person jemals so wichtig nehmen könnte, war lange unvorstellbar.“…“

Genießt euren Tag, wenn es soweit ist. Schreibt eure eigene Geschichte;-)

Eine Antwort auf

  • Liebe Geli,
    Danke für deinen wunderbaren Blog. Ich feiere meinen Geburtstag ja an sich nicht gerne. Vielleicht überleg ich mir das nochmal 😉

Schreibe einen Kommentar zu Franziska Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.