Zum Adventskalender

Das Gute tun 

Diese Woche laden wir Euch ein, Standfestigkeit zu üben und zu praktizieren: „Bleibt darin fest, das Gute zu tun“, sagt Don Bosco. Hier geht es darum, seine Überzeugungen zu leben – nicht eine Eintagsfliege daraus zu machen, sondern beharrlich darin zu sein, das Gute zu tun. Jeden Tag aufs Neue. Heute, Morgen, Übermorgen. Egal, was um einen herum passiert. Unbeirrbar an dem festzuhalten, was wir für gut und richtig erachten. Für Don Bosco waren es die Kinder und Jugendlichen, für die er da sein wollte – fest überzeugt davon, das jeder von ihnen einen guten Kern besitzt. Fest überzeugt davon, dass diese Kinder jemanden brauchen, der für sie da ist. 

Mir fällt dabei spontan der Spruch von Martin Luther ein: „Und wenn morgen die Welt untergeht, ich würde dennoch heute einen Apfelbaum pflanzen“. Darin schwingt die gleiche Standfestigkeit, die gleiche Beharrlichkeit mit. Die gleiche Überzeugung, dass man sich unabhängig von äußerem für das Gute einsetzen muss. 

An was willst DU diese Woche fest dabei bleiben? 

Schreib es uns. Frohen Montag! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.